Sie sind hier

Technik

Druckversion

Der Gesetzgeber hat die Städte und Gemeinden verpflichtet, selbst für ihren Brandschutz zu sorgen. Die Gemeinden müssen das notwendige technische Gerät bereitstellen (Feuerwehrfahrzeuge und sonstige Ausrüstung) und die Infrastruktur schaffen (z.B. Wasserversorgung). Um das nötige Personal zu erhalten, bestünde theoretisch die Möglichkeit, eine Berufsfeuerwehr zu gründen. Diese Lösung wäre aber für die meisten Gemeinden und Kleinstädte wegen der Einsatzhäufigkeit unsinnig und andererseits unbezahlbar. So haben sich vor mehr als 125 Jahren erstmals Männer zusammengefunden, die freiwillig und ehrenamtlich Feuerwehrdienst leisteten. In dieser Tradition steht auch heute noch unser Verein "Freiwillige Feuerwehr Haar e.V.". Die vielen Fahrzeuge und die große Menge an Gerät, kann bei einer Wehr unserer Größe jedoch nicht mehr allein durch ehrenamtliche Kräfte gepflegt werden. Deshalb beschäftigt die Gemeinde Haar zwei hauptamtliche Gerätewarte.

Die Führung der technischen Einheit besteht aus einem von der Mannschaft gewählten Kommandanten und seinem Stellvertreter. Der Kommandant ernennt die Zug- und die Gruppenführer, die Übung und Ausbildung planen und durchführen und im Einsatz die Einheiten "Löschgruppe" und "Löschzug" befehligen. Die Einsatzleitung liegt in der Regel beim Kommandanten bzw. seinem Stellvertreter.

Datum: 
28.09.2019 bis 29.09.2019
| Bericht, Einsatz, Technik
Am Wochendene 28.-29.9. ging es rund bei der Feuerwehr Haar: gleich zu sieben Einsätzen wurden die Einsatzkräfte gerufen, darunter waren auch schwere, sehr zeitaufwendige Einsätze. Zum Glück waren alle untertags, so dass wenigstens der Schlaf nicht zu kurz kam.
10.09.2019
| Bericht, Ehrung, Technik
Der Landkreis München hat am vergangenen Dienstag, 10. September, im Rahmen des "Ehrenabends" langjährige Mitglieder der Feuerwehren im Landkreis München geehrt.Auf Schloss Schleißheim fanden die Ehrungen dieses Jahr mit einer Premiere statt: Zum ersten Mal gab es den Ehrenabend, bei dem verdiente Mitglieder der Feuerwehren, des BRK, der DLRG und des THW geehrt werden konnten.Von der Feuerwehr…
25.05.2019
| Bericht, Technik, Verein
Ein großer Erfolg war wieder einmal der "Tag der offenen Tür" im Katastrophenschutzzentrum Haar, am 25. Mai.Mehr als 1.000 Besucher kamen vorbei und informierten sich über die Arbeit der Hilfsorganisationen.An zahlreichen Ständen zeigten die Feuerwehr Haar, die Werkfeuerwehr des IAK, der ABC-Zug München-Land und das THW ihre Fahrzeuge und Geräte. Daneben konnten die Besucher auch vieles selber…
18.05.2019
| Bericht, Technik, Übung
In den letzten Jahren plagten die Feuerwehren im östlichen Landkreis München immer wieder Waldbrände. Um die Konzepte in der Zusammenarbeit zu testen führen daher die Feuerwehren Grasbrunn und Haar jedes Jahr eine gemeinsame Waldbrandübung durch. Da genug Wald im Schutzgebiet liegt, kann dabei jedes Jahr ein anderer Ort beübt werden. Dieses Jahr war der Wald nordwestlich der A99 an der Reihe.Hier…
14.01.2019
| Bericht, Technik
Durch die anhaltenden Schneefälle der vergangenen Tage, war auch die Feuerwehr Haar im Dauereinsatz.Bereits am Donnerstagmittag trat die Gemeinde Haar mit der Feuerwehrführung in Kontakt, um das weitere Vorgehen im Gemeindegebiet abzustimmen. In Haar selber waren einige Gebäudedächer kurz vor ihrer Belastungsgrenze, so dass ein „Generalplan“ erstellt wurde, welche Dächer zu welcher Zeit geräumt…
wappen home link