Technik

Der Gesetzgeber hat die Städte und Gemeinden verpflichtet, selbst für ihren Brandschutz zu sorgen. Die Gemeinden müssen das notwendige technische Gerät bereitstellen (Feuerwehrfahrzeuge und sonstige Ausrüstung) und die Infrastruktur schaffen (z.B. Wasserversorgung). Um das nötige Personal zu erhalten, bestünde theoretisch die Möglichkeit, eine Berufsfeuerwehr zu gründen. Diese Lösung wäre aber für die meisten Gemeinden und Kleinstädte wegen der Einsatzhäufigkeit unsinnig und andererseits unbezahlbar. So haben sich vor mehr als 125 Jahren erstmals Männer zusammengefunden, die freiwillig und ehrenamtlich Feuerwehrdienst leisteten. In dieser Tradition steht auch heute noch unser Verein "Freiwillige Feuerwehr Haar e.V.". Die vielen Fahrzeuge und die große Menge an Gerät, kann bei einer Wehr unserer Größe jedoch nicht mehr allein durch ehrenamtliche Kräfte gepflegt werden. Deshalb beschäftigt die Gemeinde Haar zwei hauptamtliche Gerätewarte.

Die Führung der technischen Einheit besteht aus einem von der Mannschaft gewählten Kommandanten und seinem Stellvertreter. Der Kommandant ernennt die Zug- und die Gruppenführer, die Übung und Ausbildung planen und durchführen und im Einsatz die Einheiten "Löschgruppe" und "Löschzug" befehligen. Die Einsatzleitung liegt in der Regel beim Kommandanten bzw. seinem Stellvertreter.


Neueste Artikel aus dem Bereich der Technik:


20.06.2020
| Bericht, Maschinisten, Technik, Übung
Sicherheitstraining für unsere Fahrer. Erstmals seit dem “Lockdown” im Rahmen der Coronakrise wurde wieder eine Ausbildungseinheit auf Landkreisebene durchgeführt. Letzten Samstag nahmen zwei Fahrer der Feuerwehr Haar an einem Sicherheitstraining auf dem Gelände der Bundeswehr teil. Der Fokus lag auf der Beherrschung sowie der Handhabung des Fahrzeugs in engen oder widrigen Situationen.So mussten…
18.06.2020
| Bericht, Technik
Die Corona-Pandemie hat nicht nur Einfluss auf das private oder öffentliche Leben sondern auch im Bereich der Feuerwehr haben sich eine Menge Änderungen ergeben.Da die Feuerwehr als "Kritische Infrastruktur" eingestuft ist, muss es das oberste Ziel sein, dass die Einsatzkraft vollständig erhalten bleibt. Es wurden entsprechende Konzepte ausgearbeitet, dass alle möglichen Szenarien mit abgedeckt…
28.05.2020
| Bericht, Technik
Nach langer Wartezeit und trotz einiger Einschränkungen aufgrund von Corona konnte am 28.05 endlich die neue Drehleiter abgeholt werden.Eine Abordnung aus Haar war für drei Tage beim Hersteller in Karlsruhe, um dort die fertiggestellte Drehleiter abzunehmen und anschließend eine 2-Tägige Einweisung am neuen Gerät zu erhalten. Dann folgte die Überführung nach Haar, wo die beiden Vorgängerfahrzeuge…
01.02.2020
| Bericht, Blumenstraße, Technik
Vor zahlreichen Zuschauern konnte am Samstag in Haar ein zweiter Standort für die Feuerwehr Haar feierlich eröffnet werden.Kurz vor elf Uhr fuhren die Feuerwehrfahrzeuge im Konvoi zur Blumenstraße, wo eine neue Wache entstanden ist.Zusammen mit Kreisbrandrat Josef Vielhuber und Kommandant Dr. Arne Seifert konnte Bürgermeisterin Gabriele Müller den Schlüssel an die Feuerwehr übergeben und wünschte…
29.09.2019
| Bericht, Einsatz, Technik
Am Wochendene 28.-29.9. ging es rund bei der Feuerwehr Haar: gleich zu sieben Einsätzen wurden die Einsatzkräfte gerufen, darunter waren auch schwere, sehr zeitaufwendige Einsätze. Zum Glück waren alle untertags, so dass wenigstens der Schlaf nicht zu kurz kam.